FARBANALYSE? ALTERNATIVER FIRLEFANZ?

Geist, Psyche und Körper hängen untrennbar zusammen. Es gibt daher den Grundsatz, dass alles was zusammenhängt auch voneinander abhängig ist.

Farben nehmen Einfluss auf unseren Körper und unsere Psyche – auch dann, wenn wir nichts davon bemerken. Durch gezielte Farbgebung lässt sich der Energiehaushalt in Gleichgewicht bringen.

Du bist ein analytischer Mensch und glaubst nur an das, was du auch sehen kannst? Ich selbst bin ein sehr analytischer Mensch und kenne diese aufkommenden Zweifel. Dennoch höre ich mir gerne alles an, und mache mir dann mein eigenes Bild davon. Vielleicht helfen dir diese wissenschaftlichen „Beweise“ bei deiner Meinungsbildung weiter:

“ Den wissenschaftlichen Beweis, dass die Energiestrahlen der Farben vom menschlichen Körper ganz deutlich wahrgenommen werden, erbrachte der Begründer der rationalen Lichttherapie Prof. Nils Finsen. „

Er erhielt für seine Forschungsarbeit über Licht und Farben 1903 den Nobelpreis der Medizin. Es war ihm der Nachweise gelungen, dass Farben selbstständige Kräfte sind. Farbschwingungen, die den menschlichen Körper treffen, veranlassen diesen zu ganz deutlichen Reaktionen, wie man bei Versuchen eindrucksvoll feststellen konnte:

Er bewies an Blinden, dass Farben und ihre Schwingungen ein organisches System darstellen, dass bis ins Zentrum jedes Nervs, jedes Gewebes und jeder Zelle immer wirkt.

Man führte Blinde in einen Raum, der in einem kalten BLAU gehalten war und stellte fest, dass die Körpertemperatur und der Blutdruck ganz deutlich sanken.

Als der Blinde dann einen ROTEN Raum betrat, stieg seine Körpertemperatur und sein Blutdruck an, obwohl die Temperatur beider Versuchsräume messbar gleich hoch war und die Versuchsperson nichts von den Farben wusste.

“ Der Forscher Lawrence Blair fand heraus, dass man „augenloses Sehen“ mit Farben trainieren kann. Farben rufen verschiedene Empfindungen hervor. „

Unsere Haut ist nicht nur Schutz und Hülle, sondern eine hochempfindliche Antenne und ein Umwandler für alle Arten von Schwingungen, die in den Körper weitergeleitet werden.

Dem deutschen Physiker Dr. Fritz A. Popp gelang der wissenschaftliche Beweis, dass wir nicht nur aus Materie bestehen, sondern einen Energiekörper besitzen, der Schwingungsenergie ausstrahlt und den wir daher durch Schwingungsenergien beeinflussen können. Diesen Schwingungen (Farben, Düfte, Klänge) können wir uns nicht entziehen.

“ Farbklänge führen sofort Körper – Geist – Seele zu einer Einheitsschwingung und die Heilung (=Ganzwerdung) kann ab dem ersten Moment beginnen. „

Musik beeinflusst unsere Lebensenergie und Lebensqualität. Jeder Ton (Klang-schwingung) strahlt eine bestimmte Farbe aus und nimmt eine bestimmte Form an. Der Körper spielt daher durch seine Geräusche (Blutkreislauf, Verdauung, Herzschlag, usw.) eine Lebenssymphonie.

Was golden verpackt ist, scheint uns wertvoll, auch wenn wir sehen, dass es sich gar nicht um echtes Gold handelt. Ähnliches gilt, wenn es darum geht, die „Schwere“ von Farben zu bestimmen.

Untersuchungen belegen, dass Testpersonen, die man gleichschwere, aber unterschiedlich gefärbte Kisten transportieren ließ, Gewichtsschwankungen von bis zu 100% festzustellen glaubten. Weiße Kisten, mit einem tatsächlichen Gewicht von 1,5 Kilogramm, wurden richtig eingeschätzt. Grün gefärbte Kisten brachten gefühlsmäßig 2 Kilogramm auf die „innere“ Waage, und schwarze Kisten schienen im Durchschnitt 2,8 Kilogramm zu wiegen.

“ Farben prägen und steuern nachhaltig unser Denken, Fühlen und Handeln. Sie verführen uns zu bestimmten Verhaltensweisen. Den Beweis dafür liefert uns immer wieder die Werbung. „

Unser Leben scheint schillernd und bunt. Aber dieses BUNT verwirrt, macht unsicher, weil unser ganzes System so mit Reizen überschüttet wird, dass wir oft nicht mehr wissen, wie wir damit zurechtkommen sollen.

Der Weg heraus ist, das Richtige, Wahre in uns zu stärken und von innen heraus das zu tun, was für uns gemäß ist.